Wie alles mit Vintage Paint begann

•  Im Jahr 1986, als ich 26 Jahre alt war, verliebte ich mich in ein wunderschönes historisches Haus.  Es wurde 1874 gebaut und da es in einem sehr sehr schlechten Zustand war, wollte es niemand haben.  Meine Leidenschaft für dieses Haus war grenzenlos und zusammen mit meiner Frau Ineke haben wir unser ganzes Geld investiert, um das Haus zu kaufen und mit der Restaurierung zu beginnen. Und unseren Traum zu verwirklichen.  Was folgte, war eine sehr lange Reise von vielen Jahren mit harter und hingebungsvoller Arbeit.  Ich wollte den Holzarbeiten einen alten Stil mit antikem Aussehen verleihen und musste die richtigen Materialien finden und meine eigenen Farben mischen, um den gewünschten Effekt der antiken Patina zu erzielen.   So begann vor 36 Jahren mein Interesse und meine Erfahrung mit Farben und alten, patinierten Ergebnissen.

Ich bin derzeit noch an mehreren Renovierungen und Restaurierungen historischer Gebäude beteiligt und auch hier liebe ich es, die Schönheit alter Details und Farben zurückzubringen.

Bei der Arbeit mit Farben und Patina, die ein altes Haus ehren und glänzen lassen

• Und ich wollte damals von meiner technischen Tätigkeit in einen Bereich wechseln, in dem ich mit Menschen arbeiten kann.  Dies führte mich zur Arbeit mit geistig behinderten Jugendlichen. Eine völlig neue Welt. Nach 8 erfüllten Jahren war ich bereit für eine neue Herausforderung und begann für das amerikanische Unternehmen Motorola als Key Account Executive für die BeNeLux-Länder zu arbeiten.  Es war ein sehr schöner und spannender Job, aber verbunden mit vielen Reisen in der ganzen Welt und im Verkaufsgebiet.  Dieser Teil begann mir sehr zu missfallen, weil er das Familienleben mit unseren 3 kleinen Kindern störte.  Deshalb beschloss ich, eines meiner Hobbys in mein eigenes Weingeschäft zu verwandeln. Ich liebte den kreativen Aspekt davon und entwarf meine eigenen Etiketten, Flaschen und Verpackungen und wir schufen erstklassige Produkte. Das Unternehmen wuchs schnell und wurde zu einem internationalen Unternehmen, aber das hatte auch eine Kehrseite.  Die Leute fingen an, unsere Produkte zu kopieren, und das Unternehmen wuchs schneller, als ich folgen konnte. In Kombination mit meiner jungen Familie mit 3 kleinen Kindern wurde es zu einer zu großen Arbeitsbelastung, um eine glückliche und ausgeglichene Person zu sein.  Als ich ausgebrannt war, beschloss ich, die Weinfirma nach acht guten Jahren zu verkaufen.

•  Ich erholte mich und hatte das Gefühl, viel aus dem Abenteuer des Aufbaus und Führens meines eigenen Unternehmens gelernt zu haben: Stillstand war keine Option.  Wir sind auf das dänische Innenarchitekturunternehmen Jeanne d’Arc Living gestoßen, das gerade erst gegründet wurde.  Wir haben uns zusammengetan, ich habe den Vertrieb aufgebaut und das Unternehmen auf  neue Märkte in Europa ausgedehnt.  Wir wurden Miteigentümer, entschlossen, das Unternehmen weiterzuentwickeln. Anfangs haben wir nur unser eigenes Magazin und Wohnaccessoires hergestellt.  Meine Erfahrung mit alten Häusern und die inspirierenden Ideen von JDL für Wohnen und Einrichtung führten 2011 zu der Idee, eine eigene Farbe in den Markt einzuführen. 

•  Alle auf dem Markt erhältlichen Farbmarken wurden getestet und mit allen Vor- und Nachteilen versehen.  Basierend auf der Feldforschung habe ich meine eigene Wunschliste erstellt….  Es musste eine einfach zu verwendende, saubere und natürliche, glatt atmende Farbe sein, die innen und außen, auf Möbeln und Wänden verwendet werden kann, ohne dass sie mit Wachs behandelt oder geschützt werden muss.  Mit dem Laborteam einer alten holländischen Farbenfabrik, die auf natürliche Farben spezialisiert ist, haben wir 2 Jahre an der Entwicklung von Vintage Paint gearbeitet.  Wir haben mit dem alten Rezept der Fabrik angefangen und es mit der Zeit angepasst und verbessert.  Das neu entwickelte Produkt war so sicher und sauber, dass wir gleich das EU Ecolabel beantragen konnten und auch die EN-Zulassung für die Verwendung auf Kinderspielzeug, die wir beide mit Bravour bestanden haben.  
So wurde Vintage Paint sofort zum Hit.

•  Vintage Paint wuchs weiter und wurde zur wichtigsten Produktgruppe von Jeanne d’Arc Living.  Im Jahr 2020 haben wir uns entschieden, das Unternehmen aufzuteilen, um mehr Fokus auf die Marke Vintage Paint zu legen.  Dadurch war es möglich, unser Angebot um weitere Accessoires zu erweitern und unseren Kunden mehr Dinge zu ermöglichen.

• Meine Leidenschaft für Vintage Farben und meine Beharrlichkeit haben sich ausgezahlt. Aber ich wollte mehr als nur eine großartige Naturfarbe. Ich wollte auch, dass sie einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft hat.  Aufgrund meiner früheren Sozialarbeit wusste ich, dass es vielen Menschen schwer fällt, einen Job zu finden und Teil unserer Gesellschaft zu sein.  Zum Glück müssen sich die wenigsten Menschen mit Immobilität, Hirnschäden nach einem Unfall, etc. auseinandersetzen. Aber grade denen will ich eine Chance geben, an unserer Gesellschaft und unserem Unternehmen teilzuhaben.  Vintage Paint bietet ihnen einen Job, auf den sie stolz sein können, indem sie Teil einer erfolgreichen Produktpalette und eines erfolgreichen Teams werden.  Wir haben 2014 mit einem Probelauf für den Verpackungsprozess begonnen und festgestellt, dass er ein großer Erfolg war.  Die Menschen liebten die Arbeit und wir liebten das Ergebnis ihrer motivierten Arbeit.


                                                        Sehen Sie Harrys Lächeln. Wir müssen nicht erklären, dass er seinen Job liebt :-).


• Das nächste Ziel war es, so auch Bestellungen zu sammeln und verpacken zu lassen und die Lagerhaltung zu verwalten.  Ein großes Ziel, da bei einem solchen Prozess keine Fehler passieren dürfen.  Eine neue und sehr kostspielige Software wurde entwickelt, um sicherzustellen, dass wir unsere Qualitätsstandards erreichen und gleichzeitig unser soziales Ziel auf ein höheres Niveau bringen können.  Alle Bestellungen werden jetzt von leidenschaftlichen Team gesammelt und verpackt.  All diese Menschen haben ihre eigene Geschichte und alle spielen eine wichtige Rolle in unserem Unternehmen. 

•  Recycling und Nachhaltigkeit werden heutzutage immer wichtiger.  Wir bemühen uns, Abfall und die Verwendung von Kunststoffen so weit wie möglich zu reduzieren.  Unsere Naturfarben und Wachse sind plastikfrei und auch bei unseren Verpackungen verzichten wir auf Plastik wie Klebeband.  Wir verwenden Metallklammern, um unsere Kartons zu verschließen.  Um unsere Produkte beim Versand zu konservieren und zu schützen, haben wir in eine Maschine investiert, die gebrauchte Kartons zerkleinert.  Es verwandelt die alten gebrauchten Kartons in einen weichen Kartonmantel, den wir um die Produkte wickeln können.  Das funktioniert wirklich sehr gut und bietet zusätzlich einen Tagesjob für 2 Personen.

Das Endergebnis erfüllt mich mit Stolz: All diese großartigen Mitarbeiter erfüllen eine wichtige Rolle bei der Schaffung eines natürlichen, qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Produkts auf sozialer Basis.  Dies in Kombination mit unserem engagierten Vertriebsteam und Händler in ganz Europa und im Ausland macht uns zu einem ganz besonderen Unternehmen…

Wir malen die Welt mit Vintage Paint zu einem besseren Ort!  Herzliche Grüße Erasmus Hoetjes.  

Ineke & Erik Hoetjes